Startseite
Zu den Küchen
Über Sam
und so geht´s
Rechtliches
Impressum
Kontakt
     
 



Dann erreichen Sie mich am besten per Mail Sam-der-Schreiner@T-online.de
oder telefonisch 07181- 9911901

Sehr viel umsonst investierte Zeit in den letzten Monaten hat dazu geführt, dass ich vor einem Angebot eine Budgetangabe von Ihnen brauche. Es macht einfach keinen Sinn Tage und Wochen zu rechnen und zu planen, wenn Sie sich eine "Sam" gar nicht leisten wollen.

Die aktuellste Anekdote dazu:
Intressenten aus Südfrankreich suchten eine Küche, Fronten und Sichtteile aus Spiegel. Meiner Frage nach dem Budget wurde immer ausgewichen. Da die Kunden mir den Flug bezahlten lies im mich breitschlagen ein Wochenende in Südfrankreich zu verbringen. Es folgten ca. 100 Stunden Planungsarbeit, leider kam dann heraus dass die Kunden zwar S-Klasse-Ansprüche, aber nur ein E-Klasse-Budget hatten.

Da habe ich mir geschworen, NIE WIEDER irgendeine Aktivität meinerseits ohne eine Budgetangabe.

Wenn das geklärt ist, folgt die Feststellung des annähernden Umfangs per "Ferndiagnose"  über Mail/Fax/Telefon.

Sie erhalten einen ersten Kostenvoranschlag von mir, der im Allgemeinen schon ziemlich genau ist.

Sie entscheiden, ob es zu diesem Preis zum Auftrag kommen kann                     (noch unverbindlich).

Wenn wir uns nahezu einig sind, komme ich zur Beratung und Bemusterung bei Ihnen vorbei und erstelle dann (wenn alles klar ist) ein Festpreisangebot. 

Haben Sie bitte Verständnis, dass ich nicht "einfach so" nach Köln , Berlin oder Hamburg kommen kann,
das mache ich bei größeren Entfernungen erst, wenn man sich im Grundsatz einig geworden ist.
Ihnen steht immer die Option offen, mich gegen eine Kostenbeteiligung zu einem unverbindlichen Aussendiensttermin einzuladen. Meist ein Tagessatz zum Sonderpreis von ca. € 350,-. Der Betrag wird bei Auftragserteilung wieder gut geschrieben.

Wenn Sie mein Angebot annehmen, wird bei Auftragsabschluss , bzw. bevor ich Materialien bestelle, eine Abschlagszahlung von (je nach Gesamtumfang und Material) ca. 50-60% des Auftragswertes fällig.  

Auch die Geräte müssen einige Tage vor Lieferung bezahlt werden. 

Dieser Punkt ist leider nicht diskutabel... ich bin allein arbeitender Schreiner und kann es mir schlicht nicht leisten, Aufträge vorzufinanzieren. Es ist mir klar, dass ich dadurch wohl 20% der möglichen Aufträge nicht erhalte, aber ... ALLES, was ich die letzten 17 Jahre gemacht habe, wurde genau so abgewickelt...zur allseitigen
Zufriedenheit und... wäre ich eine Bank, würde ich Ihnen Kredite verkaufen; keine Traumküche ;-)

Ich bitte auch hier dringend um Fairness, falls Sie diesen Punkt nicht akzeptieren können.


 
     
Top